NIKOLAUSMARKT

Auch in dieser Adventszeit war das Jugendwerk mit einem Stand auf dem Nikolausmarkt vertreten. Neben Punsch, Glühwein und Selbstgebasteltem gab es dieses Jahr auch selbstkreierte Backmischungen als „Kuchen im Glas“ zu kaufen. Kulinarisch stand der Kurs erneut auf Schweden. Allerdings gab es dieses Mal keine Zimtschnecken, sondern Köttbullar (schwedische Fleischbällchen) mit Kartoffelbrei, Soße und Preiselbeermarmelade zu kaufen, was großen Andrang zu Folge hatte. Darüber hinaus informierten unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter über das aktuelle Geschehen im Jugendwerk, unsere wöchentlichen Angebote, unsere Freizeiten, sowie über die beiden anstehenden Großereignisse Chribasa und Tanzball. Auch wenn wir den Preis für den schönsten Stand erneut nicht gewinnen konnten, kann man den Nikolausmarkt als gelungen bezeichnen.